Stiftung
   
   
Gruendung
Ziel

Die Michael-Zikic-Stiftung wurde am 09. Dezember 1998 durch den Detmolder Arzt Dr. med. Michael Zikic (1907-1999) als selbstaendige Stiftung buergerlichen Rechts gegruendet.

Ihr Ziel ist die Foerderung der wissenschaftlichen und kulturellen Kooperation zwischen Deutschland und Serbien. Den Schwerpunkt der Taetigkeit bilden Programme im Bereich der deutsch-serbischen Studien.

Die Integration Serbiens in europaeische Strukturen bildet den uebergeordneten Rahmen fuer die Stiftungstaetigkeit.

Die Stiftung verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnuetzige Ziele.

   
   
Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Foerderung der deutsch-serbischen Beziehungen durch die Foerderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften, der Bildung und Erziehung, der Kunst und Kultur in beiden Laendern (§ 2 der Stiftungssatzung).

   
   
Spenden

Die MZS ist bei der Durchfuehrung Ihrer Programme auf Spenden angewiesen. Die Stiftung ist durch den Bescheid des Finanzamtes Bonn vom 11. Juli 2001 unter der Steuernummer 205/5767/1130 als ausschliesslich und unmittelbar gemeinnuetzig anerkannt. Die Spenden an die Michael-Zikic-Stiftung sind in vollem Umfang steuerlich abzugsfaehig.

   
   
Struktur
Gremien

- Vorstand
- Kuratorium
- Wissenschaftlicher Beirat

   
   
Dokumente
Taetigkeitsberichte
Jahresabschluesse

Die Stiftungsurkunde, Satzung und Geschaeftsordnung, die Taetigkeitsberichte und die Jahresabschluesse sind unter Download einsehbar.

 

 

   
Informationen Flyer Deutsch/Serbisch
Flyer Deutsch/Englisch
   
   
 
Erfordert Adobe Acrobat Reader


Srpski


Mitglied im





Copyright © 2003 Michael-Zikic-Stiftung