Dr. Ana Stolic
   

Ana Stolic wurde 1962 in Belgrad geboren. Sie hat Geschichte an der Philosophischen Fakultaet der Universitaet Belgrad studiert, wo sie auch ihren Magister erlangt hat. Seit 1995 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Kuenste taetig. 2003 hat sie an der universitaet Belgrad promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Nationalgeschichte des 19. und dem Beginn des 20. Jahrhunderts, Institutionsgeschichte – der Hof in Belgrad und Gesellschaftsgeschichte.


Veroeffentlichungen:
- Die staatliche Volkszaehlung in Serbien 1863 in Gornji Milanovac, Gornji Milanovac 1997.
- Der Hof in Belgrad zwischen dem Traditionellen und Modernen, in: Serbien im Prozess der Modernisierung im 19. und 20. Jahrhundert, Belgrad, 1998. S. 100-113.
- Die Frau in Memoiren des 19. Jahrhunderts, in: Fuellfeder und Geschichte: die serbische Gesellschaft in Erinnerungen, Belgrad 1999, S. 9-20.
- Koenigin Draga, Biographie, Belgrad 2000.
- From childhood to womanhood: The Ideological Basis of the Upbringing of Female Children in Serbia at the end of the 19th Century, in: Childhood in South East Europe, Udruzenje za drustvenu istoriju, Ideje 2, Belgrad-Graz 2001, S. 97-110.
- Erinnerungen der Savka Subotic, hg. Ana Stolic, Belgrad 2001.
- Djordje Simic - poslednji srpski diplomata 19. veka, Belgrad 2003.

   
   
   



Copyright © 2002 Michael-Zikic-Stiftung